Newstricker Personal

Haufe: Personal

Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus den Bereichen HR Management, Arbeitsrecht und Entgelt als RSS-Feed abonnieren!

Redeployment: Der Fachkräftemangel beflügelt den internen Stellenmarkt

Immer mehr Unternehmen haben Probleme, auf dem Arbeitsmarkt die richtigen Personen für ihre Vakanzen zu finden. Deshalb setzt bereits über die Hälfte der Arbeitgeber verstärkt auf Umbaumaßnahmen. Aus Recruitment wird immer häufiger Redeployment – der Umbau von Mitarbeiterkapazitäten.

Marktlage : Interim Management füllt Lücken im HR-Bereich

Offenbar setzen immer mehr Unternehmen auf Interim Management, um Vakanzen in ihren Personalabteilungen zu überbrücken. Interim Manager und Managerinnen mit HR-Expertise sind stark gefragt. Das ergab eine Gegenüberstellung von HR-Einsätzen mit der gesamten Branche durch Heuse Interim.  

Dynamische Geringfügigkeitsgrenze im Minijob

Aktuell ist die Entgeltgrenze für geringfügig entlohnte Beschäftigungen ein fixer Wert von 450 Euro. Das ändert sich ab 1. Oktober 2022. Ab diesem Zeitpunkt orientiert sich die Geringfügigkeitsgrenze an einer Wochenarbeitszeit von zehn Stunden zu Mindestlohnbedingungen.

Mutterschutz: Mutterschaftsgeld auch im Minijob

Anspruch auf Mutterschaftsgeld besteht auch bei einem Minijob. Die Höhe des Mutterschaftsgeldes ist davon abhängig, wie die Minijobberin krankenversichert ist. Arbeitgeber haben – soweit die U2 entrichtet wurde - Anspruch auf Erstattung ihrer Aufwendungen, beispielsweise bei Beschäftigungsverboten.

Nachgewährung von Urlaub: Urlaubsnachgewährung bei Corona-Quarantäne?

Der Neunte Senat des Bundesarbeitsgerichts (BAG) hatte über die Frage zu entscheiden, ob Arbeitnehmer, die während ihres Urlaubs in Quarantäne mussten, ohne krank zu sein, die in die Quarantänezeit fallenden Urlaubstage nachgewährt bekommen. Das BAG fällte jedoch kein Urteil, sondern richtete ein Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH).